Inhaltsverzeichnis

DesktopBSD

DesktopBSD ist ein freies, quelloffenes Betriebssystem auf der Basis des Unix-Derivats FreeBSD sowie der Live-CD-Distribution FreeSBIE. Das Projekt wurde ursprünglich durch den Österreicher Peter Hofer entwickelt und im September 2009 eingestellt. Mitte 2010 hat sich ein neues Team unter der Leitung von Daniel Hilbert gebildet, welches das Projekt weiterführen wird. Bis jetzt (März 2011) sind keine weiteren Versionen von DesktopBSD erschienen. Das Projekt scheint somit endlich tot zu sein.

Die Entwickler bezeichnen DesktopBSD als eine sinnvolle Ergänzung von FreeBSD um nützliche grafische Werkzeuge, welche die Installation, Programmaktualisierungen, Sicherheitsaktualisierungen etc. vereinfachen sollen. Die Benutzbarkeit von FreeBSD und die Kompatibilität dazu steht im Vordergrund.

Neben DesktopBSD existiert noch PC-BSD als ein Projekt, das BSD einfach und grafisch machen will. Anders als DesktopBSD, das sich als FreeBSD-Ergänzung sieht, geht PC-BSD teils eigene Wege.

Ziele

Mit DesktopBSD wird darauf abgezielt, BSD vollkommen für den Desktop fähig zu machen. Hierfür nimmt das Projekt jeweils den aktuellen, als -stable erklärten, FreeBSD-Kernel und stattet ihn mit aktuellem KDE, sowie einem grafischen Installer für die Ports und anderen nützlichen, grafischen Werkzeugen, den desktopbsd-tools, aus.

Versionen

Nachdem im Herbst 2005 bereits ein Release Candidate 1 und 2 erschienen waren, folgte am 26. November 2005 der Release Candidate 3. Die endgültige Version 1.0 erschien dann am 28. März 2006.

Vor der kommenden Version 2.0 wird noch eine Zwischenversion 1.6 erscheinen, die auf FreeBSD 6.2 basieren und die Nutzung als Live-DVD für den Test vor der Installation ermöglichen wird; ein entsprechender Freigabekandidat 1.6RC1 wurde am 17. Januar 2007 mittels BitTorrent veröffentlicht. Darüber hinaus wird kräftig an den DesktopBSD-Tools gearbeitet, Ziel für Version 2 sind automatisierte Systemupdates, Internet-/Netzwerkverbindungsfreigabe und verbesserte Einstellmöglichkeiten für Energieoptionen.