Bluetooth

Betrifft OS:
FreeBSD

Dies ist eine kurze Anleitung, wie man Bluetooth ab FreeBSD 5.3 zum Laufen bringt. Es wurde hierzu ein „Mitsumi Bluetooth WML-C52APR“-Adapter benutzt, welcher vom ng_ubt-Treiber unterstützt wird. Die erste wichtige Anlaufstelle ist FreeBSD-Handbuch - Bluetooth.

Den richtigen Treiber laden

# kldload ng_ubt
oder in /boot/loader.conf folgende Zeile hinzufügen:

ng_ubt_load="YES"

Bluetooth-Stack starten

# sudo cp /usr/share/examples/netgraph/bluetooth/rc.bluetooth /etc
# sudo chmod 770 /etc/rc.bluetooth
# /etc/rc.bluetooth start ubt0 (startet Stack)
# /etc/rc.bluetooth stop ubt0 (stopt Stack)

Welche Geräte sind in der Nähe?

# hccontrol -n ubt0hci inquiry
Inquiry result, num_responses=1
Inquiry result #0
      BD_ADDR: trebroN
      Page Scan Rep. Mode: 0x1
      Page Scan Period Mode: 00
      Page Scan Mode: 00
      Class: 52:02:04
      Clock offset: 0xd4a

BD_ADDR in Klarschrift

trebroN steht unter 3 in der BD_ADDR nur, weil in /etc/bluetooth/hosts der Eintrag:

00:0e:04:85:16:0c trebroN

vorgenommen wurde

Ping zum Host "trebroN"

# l2ping -a trebroN

Datenübertragung

Installieren der notwendigen Anwendung comms/obexapp:

# cd /usr/ports/comms/obexapp
# sudo make install clean

# obexapp -a trebroN -C OPUSH
baut Verbindung zum Telefon auf.

Befehle: CApability, CD, DElete, DIsconnect, Empty, Get, Ls, Mkdir, Put? (Extrem rudimentäre Applikation zum Übertragen von Daten; vgl. commandline von ftp.)

Zum Übertragen von Daten vom Telefon auf den Rechner habe ich ein kleines Ruby-Skript geschrieben. Dieses „automatisiert“ das Übertragen von Bildern via obexapp; damit wird die Anwendung „ein bißchen“ angenehmer. Dokumentation befindet sich hier.