Fluxbox mit gdm

Betrifft OS:
FreeBSD
Betrifft WM:
Fluxbox

Dieser Beitrag soll Schritt für Schritt durch die Installation des GNOME Display Managers (GDM) führen und die Integration von Fluxbox in Selbigen aufzeigen.

Installation

Folgende Ports müssen installiert sein:

Konfiguration

Die Datei /usr/local/share/gnome/xsessions/Fluxbox.desktop muss editiert werden:

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Name=Fluxbox
Exec=/usr/X11R6/bin/fluxbox
Icon=
Type=Application

wobei darauf zu achten ist, dass der Pfad zu dem Binary „fluxbox“ in der Zeile „Exec“ auch richtig gesetzt ist.

Testen

Ein Start von

# gdm 

sollte nun den GDM präsentieren und man kann links oben unter Sessions „Fluxbox“ anwählen.

GDM beim Booten starten

Um den GDM beim Booten automatisch zu starten in /etc/rc.conf folgende Zeile einfügen:

gdm_enable="YES"

Siehe auch