ISO-Images von optischen Medien erzeugen

Betrifft OS:
DragonFlyBSDFreeBSDOpenBSDNetBSD

Um ein ISO-Image einer CD, DVD oder ähnlichem zu erzeugen werden lediglich Leserechte für die Device Node des optischen Laufwerks benötigt. Das Image wird mit dem Befehl:

# dd if=/dev/cd0 of=image.iso bs=2048

erzeugt. Natürlich muss /dev/cd0 durch den für sein System passenden Eintrag ersetzt werden.

Alternativ zu dd kann cp verwendet werden um ein Image anzulegen. Das hat den Vorteil, dass die Blockgröße nicht beachtet werden muss.

# cp /dev/cd0 image.iso

Nach dem Anlegen eines Images sollte es auf Fehlerfreiheit geprüft werden. Dazu kann man einen Hash-Algorithmus wie md5 verwenden. Dem vorherigen Beispiel folgend sollte die Ausgabe der folgenden Kommandos identisch sein:

# md5 < image.iso
# md5 < /dev/cd0

Sind sie es nicht, so ist beim Kopieren ein Fehler aufgetreten.

Siehe auch