Tor (OpenBSD)

Betrifft OS:
OpenBSD

Tor ist ein Programm, mit dem man z.B. im Web oder im IRC anonym unterwegs sein kann. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Tor unter OpenBSD aufsetzt.

Tor allgemein

Installieren

Tor kann einfach per pkg_add installiert werden:

# pkg_add tor

Tor beim booten starten

Dazu muss die /etc/rc.local editiert werden:

if [ -x /usr/local/bin/tor ];
then
    echo -n ' tor';
    /usr/local/bin/tor -f /etc/tor/torrc
fi

Konfigurieren

Folgende Schritte müssen bis einschlieslich OpenBSD 4.0 unternommen werden. Bei nachfolgenden Versionen ist die torrc schon vorkonfiguriert!

Damit Tor beim booten in den Hintergrund forked, muss Folgendes in der /etc/tor/torrc aktiviert werden:

RunAsDaemon 1

Als nächstes muss ein Verzeichnis für Tors Daten in der torrc festgelegt werden:

DataDirectory /var/spool/tor

Dann muss dieses Verzeichnis noch erstellt und dem Benutzer _tor müssen die Rechte dafür gegeben werden:

# mkdir /var/spool/tor
# chmod 0700 /var/spool/tor
# chown _tor:_tor /var/spool/tor

Tor als Client

Mit den vorrangegangen Konfigurationsschritten kann Tor als Client benutzt werden. Um z.B. anonym mit SILC unterwegs zu sein, brauchen wir vorher noch das Packet dsocks:

# pkg_add dsocks

Wenn wir SILC nun wie folgt starten:

$ dsocks-torify.sh silc

wird SILC über Tor eine Verbindung zum SILC Server aufbauen.

Verweise