1.136. USB-Stick bootfähig machen (OpenBSD)

Die folgenden Instruktionen löschen alle Daten und einen eventuell vorhandenen Master Boot Record auf dem verwendeten USB-Stick unwiederbringlich. Die Werte in den Kommandoparametern sind nur Beispiele. Alle Operationen erfolgen selbstvertständlich auf eigene Gefahr.

1.136.1. Securelevel herabsetzen

Melde dich als root an.

Ändere in /etc/rc.securelevel den Wert von securelevel auf -1

securelevel=-1

Starte das System neu

# reboot

Nach erneutem Anmelden kannst du überprüfen, ob der gewünschte Securelevel eingestellt ist.

# sysctl kern.securelevel
kern.securelevel=-1

1.136.2. Ermitteln der Geometrie des Sticks

Stecke den Stick in einen Slot.

Du solltest dann neben vielen anderen Dingen in etwa folgendes sehen:

sd0 at scsibus1 targ 1 lun 0: <USB, Flash Disk, 3000> SCSI0 0/direct removable
sd0: 247MB, 247 cyl, 64 head, 32 sec, 512 bytes/sec, 506880 sec total

Diese Werte teilen dir die Geometrie des von dir verwendeten Sticks mit.

1.136.3. Schreiben des Master Boot Record (MBR)

# fdisk -i -c 247 -h 64 -s 32 sd0

1.136.4. Partitionieren des Mediums

# disklabel -f /tmp/fstab -E sd0

Lasse dir dir vorhandenen Partitionen anzeigen:

> p

Lösche die vorhandenen Partitionen:

> d a

Erzeuge eine neue Partition:

> a a
offset: <enter>
size: <enter>
FS type: <enter>
mount point: /<enter>

Sichern und Beenden:

> q

1.136.5. Formatieren des Mediums

# newfs sd0a

1.136.6. Mounten des Devices

# mount /dev/sd0a /mnt

1.136.7. Kopieren des Kernels

# cp /bsd /mnt/

1.136.8. Schreiben des Partition Boot Record (PBR)

# cp /usr/mdec/boot /mnt/
# /usr/mdec/installboot /mnt/boot /usr/mdec/biosboot sd0

1.136.9. Unmounten des Devices

# umount /mnt

1.136.10. Securelevel heraufsetzen

Ändere in /etc/rc.securelevel den Wert von securelevel=-1 auf einen wert deiner Wahl. Standardmässig ist 1 eingestellt.

securelevel=1

Starte das System neu

# reboot

Nach erneutem Anmelden kannst du überprüfen, ob der gewünschte Securelevel eingestellt ist.

# sysctl kern.securelevel
kern.securelevel=1

Das war es.

Jetzt ist der Stick bootfähig. Es bleibt dir überlassen, auf ihm ein lauffähiges System zu platzieren.