1.146. Xfce4 mit gdm

Dieser Beitrag soll Schritt für Schritt durch die Installation des GNOME Display Managers (GDM) führen und die Integration von xfce4 in Selbigen aufzeigen.

1.146.1. Installation

Folgende Ports müssen installiert sein:

1.146.2. Konfiguration

Die Datei /usr/local/share/xsessions/xfce4.desktop muss editiert werden:

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Name=Xfce4
Exec=/usr/local/bin/startxfce4
Icon=
Type=Application

wobei darauf zu achten ist, dass der Pfad zum Binary „startxfce4“ in der Zeile „Exec“ auch korrekt gesetzt ist.

1.146.3. Testen

Ein Start von:

# gdm

sollte nun den GDM präsentieren und man kann links oben unter Sessions „Xfce4“ anwählen.

1.146.4. GDM beim Booten starten

Um den GDM beim Booten automatisch zu starten in /etc/rc.conf folgende Zeile einfügen:

gdm_enable="YES"

1.146.5. Siehe auch

Zuletzt geändert: 2019-11-08